Ergotherapie in der Neurologie

INDIKATIONEN

• Neurologische ErkrankungenErgotherapie in der Neurologie
   z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose

• Traumen des Nervensystems
   z.B. Schädelhirntraumen, periphere Lähmungen

• Dementielle Erkrankungen
   z.B. Alzheimer, Demenz

• Degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems


     

 

THERAPIEANGEBOTE

• Ergotherapeutische Befunderhebung

• Bobath-Therapie

• Johnstone-Behandlung

• Behandlung nach Perfetti

• Hirnleistungstraining (u.a. computergestützt)

• Selbsthilfetraining/ Training von Alltagsaktivitäten
   z.B. Wasch- und Anziehtraining

• Gelenkmobilisation / GelenkschutztrainingTrainingsmaterial neurologie in der ergotherapie

• Kälte- und Wärmeanwendungen

• Hilfsmittelberatung und Erprobung

• Hausbesuche

                                                                            

DURCH DIE ERGOTHERAPIE werden körperliche Folgen der
Grundkrankheit gemildert und vorhandene Fähigkeiten gestärkt.


DAS ZIEL IST, ein Maximum an Lebensqualität zu sichern
und eine größtmögliche Selbständigkeit in allen Bereichen der persönlichen,
häuslichen und beruflichen Lebensführung zu erreichen.